Skip to content

Dachkehlen

Showing all 3 results

Dachkehlen. Allgemeine Informationen

Dachkehlen bezeichnet man manchmal auch einfach als Kehl bzw. Kehlbleche (oder – in Österreich – Ichse). Aber was versteht man darunter? Spricht man von Dachkehlen, so handelt es sich um eine bestimmte Linie bzw. Kante am Dach, bei der es zum Aufeinandertreffen zweier Dachflächen kommt. Dies muss nicht unbedingt, also nicht bei jeder Dachart der Fall sein. Bei einem Satteldach ist es z.B. nicht der Fall, da diese Dachform nur aus zwei geneigten Flächen besteht. Anders sieht es jedoch bei größeren Gebäuden aus, wo die Grundrisse stärker verwinkelt sind. Dann kommt es häufig dazu, dass zwei schräge Dachflächen aufeinanderstoßen, was die Kontinuität der Abdeckung unterbricht. Infolgedessen entsteht dazwischen eine Kehle, d.h. eine Nahtlinie auf der Außenseite des Daches. Allerdings betrifft dies die Innenecke eines Gebäudes mit dem Grundriss von mehr als 180°. In einer Holzkonstruktion liegt an der Kehllinie oft ein Kehlsparren.

Dann ist die Verwendung von Dachkehlen bzw. Kehlrinnen an diesen für die Dachbeschichtung schwierigsten Stellen erforderlich. Die Dachkehle ist also ein konstruktives Dachelement, eine Art Innenecke. Sie bildet einen der zentralen Knotenpunkte im gesamten Dachsystem und befindet sich im tiefsten Dachbereich. Daher sammeln sich an dieser Stelle sämtliche Witterungs- und Niederschlagselemente (vor allem Regenwasser). Dank der Dachkehle finden sie ihren Ausweg nach außen. Dadurch ist die Kehle selbst aber besonders schweren Belastungen ausgeliefert. Härter und länger als die anderen Dachteile erleidet die Dachkehle jegliche Wetter- und Klimaeinflüsse. Dazu gehört sowohl das Abfließen vom Wasser als auch die Anhäufung vom Schnee oder, wenn es um die Sonnenseite des Hauses geht, die intensive Wirkung des Sonnenlichts.

Dachkehle Ausbildung

In der Regel beginnt der Dachdecker seine Arbeit mit Dachkehlen und Traufen, und erst danach legt er Grate und Firste. Nicht zu vergessen ist dabei auch die Tatsache, dass beide aufeinandertreffende Dachflächen dicht verbunden sein sollten. Um das zu erreichen, muss der Dachdecker eine Art Kehlrinne konstruieren, damit die Niederschlagsmenge in die Dachrinne abläuft. Somit dringt keine unerwünschte Feuchtigkeit durch die Dachkonstruktion durch.

Die obengenannten Faktoren verursachen, dass man bei der Dachkehle Ausbildung an das Baumaterial einer Dachkehle sowie an die Qualität ihrer Herstellung sehr hohe Anforderungen stellt. Ihre Projektierung und Montage verlangt eine präzise Aufmerk- und Sorgsamkeit. Sogar ein kleiner Produktionsfehler kann zu wesentlichen Schäden führen, wie etwa intensives Durchsickern des Wassers oder – noch schlimmer – die totale Vernichtung des Gebäudes infolge von Schneeanhäufung im Winter. Außerdem ist es natürlich sehr umständlich, wenn man eine defekte bzw. kaputtgegangene Dachkehle erneuern muss. Es ist daher sehr wichtig, eine Dachkehle zu wählen, die man mit besonderer Sorgfalt unter Verwendung hochwertiger Materialien hergestellt hat.

Falls die Innenseite vom Kehlblech nicht korrekt ausgeführt ist, wird das Wasser zuerst unter die Dachkehle und dann ins Innere des Gebäudes eindringen. Wenn man also im Nachhinein eine falsch ausgebildete Dachkehle reparieren muss, so sind die Kosten einer solchen Erneuerung sehr hoch. Daher ist ein gründlicher, ursprünglich fehlerfreier Ausbau auch aus finanziellen Gründen durchaus lohnenswert.

Dachkehlen abdichten

Insbesondere bei den Steildächern soll die Dachkehle überdurchschnittlich wasserdicht sein. Denn gerade darin fließt der ganze Niederschlag von den Dachflächen, die an die Dachkehle grenzen. Um das Eindringen von Feuchtigkeit in die Unterkonstruktion zu vermeiden, sollte man den Dachbereich, der einem intensiven „Angriff“ von Feuchtigkeit ausgesetzt ist, mit entsprechendem, für Steildächer geeignetem Zubehör ausbilden. Dies erlaubt, das Wasser in die Dachrinne sicher abzuleiten.
Dazu kann man beispielsweise universell einsetzbare Kehlbleche verwenden, die man speziell aus Zink, Kupfer und Aluminium formt. Die Kehlbleche lassen sich einfach aufbauen und sichern eine wirkungsvolle Entwässerung. Man sollte dabei prüfen, ob die Dachoberfläche trocken, staub- und fettfrei ist. Wichtig ist auch, sicherzustellen, dass der First nicht allzu fest auf dem Firstbalken befestigt bleibt.
Allerdings wird eine Kehlrinne die Unterspann- bzw. Unterdeckbahn nicht ersetzen. Diese extra Maßnahmen, die den Feuchtigkeitseindrang vollständig verhindern sollen, sind über den Kehlbereich zu verlegen.

Kehle Dach Accessoires bei DECKET

Unser Unternehmen ist ein zuverlässiger, wahlreicher Online-Shop, in dem Sie sämtliche Baumaterialien finden werden, die für einen leistungssicheren und zeitsparenden Dachbau unentbehrlich sind. Die hochwertigen Dachkehlen, die wir Ihnen zu günstigen Preisen anbieten, kennzeichnet solide Stabilität, praktisch konzipiertes Montagesystem sowie enorme Langlebigkeit. Wie alle Waren in unserem Angebot, verfügen auch die Kehlrinnen über praktikable funktionale Lösungen und erfüllen die offiziellen EU-Anforderungen (EN-516). Sie bleiben durchgehend witterungs- und korrosionsfest und garantieren Ihnen ein sicheres Dach in schwankenden Zeiten!

Exzellente Ausführung heißt langlebige Wirksamkeit. Diese wiederum heißt sicherer Wohnraum sowie permanente Zufriedenheit unserer Kunden. Und gerade daran liegt es uns! Daher ermuntern wir Sie besten Gewissens dazu, Ihr Vertraue in DECKET zu investieren. In den Schatzkammern unserer Assortiments wartet auf Sie all das, womit man den Traum von einem nachhaltigen und witterungsfesten Hausdach realisieren kann.

Setzen Sie auf prima Qualität und außergewöhnliche Wirkungsstärke zum besten Preis? Die von uns angebotenen Waren sind sowohl smart und zweckmäßig konzipiert als auch aus höchst leistungsstarkem Stoff produziert. Wir werden wir Ihre Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern gar übertreffen. Denn diejenigen, die mit uns bauen, bauen für die Zukunft.

Einladung zum Weiterentdecken

Unsere Webseite verfügt über ein facettenreiches Angebot von diversen Dachbaumaterialien. Bei uns finden Sie mehrere kostbare Produkte zu geringen Kosten. Außer Dachkehlen können Sie bei uns auch Unterdeck- und spannbahnen, Sturmklammern oder Dachtritte kaufen. Die meisten Produkte lassen sich sowohl einzeln als auch in einem smart konzipierten Set bestellen. Dadurch kann man sich die beliebige Zusammenstellung verschiedener Teilelemente wesentlich erleichtern.
Schauen Sie sich also ruhig um und wählen genau das Richtige für Sie und ihr Traumhaus. DECKET wird Sie ganz bestimmt nicht enttäuschen!

image/svg+xml
image/svg+xml